Nackenfaltenmessung

Bei der Nackenfaltenmessung, auch Ersttrimester-Screening genannt, handelt es sich um eine schonende Methode, um das Risiko von Fehlbildungen oder erworbenen Erkrankungen frühzeitig zu bestimmen.
3D-/-4D-Ultraschall Bild Baby

Hierbei wird in der 13. oder 14. Schwangerschaftswoche eine spezielle Ultraschalluntersuchung durchgeführt. Diese ergibt dann in Kombination mit Werten, die aus dem Blut der Mutter bestimmt werden, das individuelle Risiko des Fetus, eine Fehlbildung aufzuweisen.

Sollte dieses Risiko hoch sein, kann man durch eine Fruchtwasseruntersuchung oder eine Chorionzottenbiopsie eine Chromosomenveränderung sichern oder ausschließen.

Durch die Nackenfaltenmessung können ca. 95 % der Down-Syndrom-Schwangerschaften als Risikogruppe erkannt werden. Über die Qualität der Untersucher, die eine Nackenfaltenmessung durchführen, wacht die Fetal Medicine Foundation.

Ich bin von der Fetal Medicine Foundation zertifiziert.
Die Befähigung zur Nackenfaltenmessung muss jährlich erneuert werden.


Wir sind für Sie da

Die Praxis ist nach Qualitätsmanagement-Richtlinie für Arztpraxen (ÄQM) zertifiziert. Wir möchten dass Sie sich bei uns in der Praxis wohl fühlen. Bitte sprechen Sie uns an wenn Sie Fragen haben, die fachlich kompetente, ebenso wie die persönliche und individuelle Betreuung unserer Patientinnen liegt uns sehr am Herzen.

Kontakt

Praxis Dr. Kurosch Hojabri
Neue Große Bergstr. 20
22767 Hamburg-Altona
Tel.: 040 / 38 84 23
Mail: info@hojabri.de

Sprechzeiten

Montag 08:00 – 13:00 15:00 – 18:00
Dienstag 08:00 – 13:00 15:00 – 18:00
Mittwoch 08:00 – 13:00  
Donnerstag 08:00 – 13:00 15:00 – 19:00
Freitag 11:00 – 14:00  
Termin buchen